Zurück
Der hangtauglichste mit der besten Gewichtsverteilung

pdf
Brielmaier Prospekt
Video
Brielmaier Funkmäher
   
 
 
Brielmaier 18 PS Motor, 2,35 m Mähwerk, Stachelwalzen 5-reihig
 
Maher 15PS
 
     
     
Brielmaier 27 PS Motor, Stachelwalzen 5-reihig mit 3,50 m Mähwerk und 2,60 m
Maher 27 PS
     
     
Brielmaier Motormäher 29 PS NEU
     
 
Brielmaier Megamäher DUO 6
 
 
     
 
Brielmaier Mulcher
 
 
     
     
Brielmaier Hill-Rake
 
 
     
     
Brielmaier Heuschieber
 
 
     
     
Brielmaier Wiesenegge
   
     
     
Brielmaier Bandrechen
 
 
 
 
Brieli-Rake Wildheuer
 
 
 
 
Brielmaier diverse Anbaugeräte
 
 
 
 
Brielmaier Funkmäher 15 / 27 PS
 
 
     
Brielmaier Q1 - die neue Mähergeneration in Vorbereitung
 
 
 
Brielmaier Räder
 
 
 
 
 
Die wichtigsten Bedienelemente

 
   
Cockpit/Display
1.
Zündschlüssel
2.
Starttaste
3.
Licht ein/aus (Schweinwerfer optional)
4.
Mähwerk ein/aus
LED-Anzeigen:
5.
Motordrehzahl
6.
Trimmung, Einstellung Geradeauslauf
7.
Optional bei Einbau von proportionalem Druckbegrenzungsventil
8.
Drehzahl Geräteantrieb (optional)
9.
Geschwindigkeit (optional)
10.
Hydrauliköl-Temperatur
11.
Betriebsstunden
12.
noch nicht belegt
13.
Zündung ein
14.
Sensorgriffe
15.
Hydrauliköl-Temperatur zu hoch
16.
Öldruck*
17.
noch nicht belegt
Mitteldisplay
18.
Fahrtrichtungsanzeige vor/zurück
19.
gewählte Fahrstufe
20.
Anzeige der Feinjustierung der Fahrstufe
21.
Mähwerk in Betrieb
Linke Hand:
22. Taste Fahrstufe herunter
23. Taste Fahrtrichtungswechsel
24. Taste Fahrstufe hoch
25. Kupplungshebel
Rechte Hand:
26. Gashebel
27. Taste - (Wert verringern)
28. Auswahltaste / Blättern
29. Taste + (Wert erhöhen)
30. Lenkdrehgriff
   
* Maschine abstellen und Ölstand kontrollieren
 
Unsere Vorteile

  • Alle Bedienelemente sind ergonomisch günstig in Griffnähe angeordnet.
  • Sie bleiben dank Verwendung robuster Elektrik auf Dauer funktionstüchtig und können darum immer mit "leichter Hand" betätigt werden.
  • Die Bedienung und Lenkung ist sicher, logisch und einfach aufgebaut.
  • Sämtliche Funktionen sind problemlos vom Holm aus während Fahrt und Arbeitseinsatz ohne Kuppeln schaltbar.
  • So kann der Mäher spielend leicht und ohne körperliche Anstrengung geführt werden.
  • Bei Loslassen beider Handgriffe bleibt die Maschine sicher stehen, der Motor läuft weiter (Sensorgriffe).
 
Der Hydraulikmäher:

Der Brielmaier Hydraulikmäher wird angetrieben von einem 4-Takt Benzinmotor (1). Dieser wiederum treibt drei Hydropumpen an (2), welche über eine sorgfältig abgestimmte Ventiltechnik (3) die Öl-motoren für den Rad- (4) und Mähwerksantrieb (5) speisen, ohne jegliches Getriebe und ohne teure und verschleißträchtige Kupplungen. Jedes Rad wird einzeln angetrieben.
 
 

Pumpe 1 speist die Arbeitsgeräte. Pumpe 2 und 3 speisen den Fahrantrieb, welcher über die Knöpfe am linken Griff (siehe Bedienelemente auf der linken Seite) in drei Stufen geschaltet werden kann. Jede Fahrstufe kann mittels Feinregulierung auf 0 reduziert werden. Darüber hinaus kann die eingestellte Fahrgeschwindigkeit über den Kupplungshebel unabhängig von der Motordrehzahl stufenlos bis auf 0 abgesenkt werden. Gleichzeitig werden die Räder abgebremst.

Die Hydraulik-Anlage des Brielmaier Motormähers hat einen Ölkühler, so kann die Maschine auch bei großer Hitze voll eingesetzt werden.

 
  • zentrales Gewicht auf der Achse, extrem hangtauglich
  • vollhydraulischer Antrieb, auch für Anbaugeräte
  • Drehen um die eigende Achse
  • patentierte selbstreinigende Stachelwalzen mit auswechselbaren Stollen
  • leichte Bedienbarkeit durch ergonomisch verstellbaren Lenkholm
  • Die Bedienungselemente für Lenkung und Fahrgeschwindigkeit sind mit berührungsloser Sensorik ausgestattet.
  • Für die Zukunft sind Modelle mit GPS-basierter Fernsteuerung in der Enwicklung...
 
Benötigter körpereinsatz im Vergleich

 
Praktisches Detail:

Über das Schnellwechselsystem (auf Wunsch) lassen sich alle Mäh werke und zahlreiches Zu-behör (siehe Folgeseiten) ohne Werkzeugeinsatz in Sekunden-schnelle wechseln.

   
pdf
Motormäher Vergleichstest Teil 1
pdf
Motormäher Vergleichstest Teil 2
Mähbalkenbreiten
Video
Brielmaier Hill-Rake